Farbenfrohe Vielfalt

 
 

Worum gehts?

Beim Projekt Farbenfrohe Vielfalt wollen wir mit euch die Welt der Farben, Leinwände, Skulpturen, Pinsel und Formen entdecken - kurzum: es geht um Kunst. Egal, ob wir Ausflüge in Berlin unternehmen, um uns inspirieren zu lassen, Gruppenspiele dafür zum Anlass nehmen oder ihr eure eigenen Erlebnisse einbinden wollt: es geht immer darum, dass ihr in eurer ganz eigenen Form etwas darstellt.

Das Projekt wird von einer Pädagogin und einer Künsterlin begleitet, die Ergebnisse sind offen. Das einzige was feststeht, ist, dass wir am Ende des Durchgangs im Sommer/Herbst 2016 eine Ausstellung mit den Ergebnissen zeigen.

Wann findet es statt?

Das Projekt findet alle 14 Tage an einem Samstag, manchmal auch Sonntags statt. Wenn ihr euch anmelden wollt, ruft kurz an oder schreibt eine Mail und wir versorgen euch mit weiteren Infos.

Wer steckt dahinter?

Anke, PädagoginMerle, Künsterlin

Was kostet es?

Kurz und bündig: nichts. Wir wünschen uns aber, dass ihr regelmäßig teilnehmt. Nach ein oder zwei Schnupperkursen solltet ihr euch entscheiden, ob ihr dabei bleibt oder nicht und auch die Termine dann auch frei halten.

Wie wird es finanziert?

Die Peter Ustinov Stiftung unterstützt das Projekt mit 5000 Euro!
Hier findet ihr in Kürze Fotos zum Projekt